Prof. Franz-Josef Schlapka

Lehrtätigkeit

1998 – 2003
Lehrbeauftragter an der Hochschule Neubrandenburg für Bauabwicklung / Projektmanagement / Baubetrieb


seit 2004
Honorarprofessor an der Hochschule Neubrandenburg für Bauabwicklung / Projektmanagement / Baubetrieb

Prof. Franz-Josef Schlapka ist Mitglied in DVP Deutscher Verband der Projektmanager in der Bau- und Immobilienwirtschaft e. V.


Veröffentlichungen

FACHZEITSCHRIFTEN

DDH Ausgabe 16/85 „Sanierung von geneigten Dächern mit ungenügendem Belüftungsquerschnitt“

DDH Ausgabe 04/87 „Das begrünte Flachdach in der Diskussion“ Mitautor: Rechtsanwalt Thomas Bohl

DDH Ausgabe 05/87 „Das begrünte Flachdach in der Diskussion – Rechtliche Problemstellungen“
Mitautor: Rechtsanwalt Thomas Bohl

DDH Ausgabe 13/87 „Windbelastung von Flachdächern“

DDH Ausgabe 10/88 „Problempunkt Gaubenanschluss“

DDH Ausgabe 13/88 „Was gilt im Zweifelsfall?“

DDH Ausgabe 18/90 „Konventionell oder Alternativ?“

Bautenschutz, Bausanierung Ausgabe 10/88 „Rechtliche und technische Probleme bei der Altbaumodernisierung“

Bauverlag in 1994 Aachener Bausachverständigentage: „Qualitätskontrolle durch den Sachverständigen“

Bauverlag in 2002 Aachener Bausachverständigentage: „Kritische Anmerkungen zur Anwendung der Maßtoleranzen – Norm DIN 18202“

BauR Heft 11/01 „Kooperationsmodell – ein Weg aus der Krise“

BauR Heft 5/02 „Schlichtungsmodell – ein Weg aus der Krise laufender Bauvorhaben“

Lexxion Verlag in 04/2003 Der Bauträger: „Die Tätigkeitsbereiche des Sachverständigen – Baubegleitende Qualitätskontrolle“


BÜCHER

WEKA-Verlag „Maßtoleranzen im Hochbau, Kontrolle der Bauausführung“

Teil 05 – „Rohbau“
Teil 06 – „Ausbau“
Teil 12 – „Fallbeispiele“


Erfindungen

Eingetragene Patente
„Vorrichtung zum Freihalten des Lüftungsquerschnitts eines zweischaligen Daches, Verfahren zur Sanierung eines zweischaligen Daches“. Angemeldet am 13.12.1984, veröffentlicht am 28.08.1986, eingetragen unter: Deutsches Patent DE 34 45 598.

„Vorrichtung zum Freihalten des Lüftungsquerschnittes eines zweischaligen Daches, Verfahren zur Sanierung eines zweischaligen Daches und Führungskeil zur Durchführung des Verfahrens“. Angemeldet am 06.12.1985, veröffentlicht am 04.04.1990, eingetragen unter: Europäisches Patent EP 01 84 793.

Wesentliche Vorträge

03/1994 „Qualitätskontrolle durch den Sachverständigen - Aufgabenstellung und Probleme“
Aachener Sachverständigentage, Aachen

2001
„Baubegleitende Qualitätskontrolle“
SV-Ausbildung der ARGE Dr. –Ing. H. E. Aurnhammer, Stuttgart


2007
„Ursachen für Nachträge aus Sicht des Auftraggebers“
13. Berlin-Brandenburger Baurechtstag, Berlin

2007 „Kooperationsmodell – ein Weg aus der Krise“
14. Berlin-Brandenburger Baurechtstag, Berlin

2009 „Gekündigter GU-Vertrag“
16. Berlin-Brandenburger Baurechtstag, Berlin

2010 „Zuordnungsverfahren“
Noerr LLP München, „Der gestörte Bauablauf“